So oft hast Du mich Herz gebrochen

Es klingelt und es schreckt mich sehr.
Ich springe auf und fliege.
Mein Herz, das fliegt mir hinterher,
die lange steile Stiege.

Um Dich ja nicht zu verpassen,
eilen wir die Stufen runter,
mein Herz und ich, und rufen munter:

„Wir werden Dich nicht warten lassen!
Sind sogleich da und öffnen Dir!“

Da steht ein Bote vor der Tür,
der so gar nichts von Dir hatte
und noch nicht mal von Dir wusste.

Mein Herz fällt vor mir auf die Matte
und schreit mich an, wie es mich hasste,
dass ich´s doch schließlich wissen musste,
dass ich Dich lange schon verpasste,
dass dies schon lange sei so wahr,
dass dies so lang schon Wahrheit war:

So oft sag ich, dass was nicht stimmt!
So oft hab ich es Dir erklärt!
So oft hab ich darauf gewettet:
Du setzt bestimmt auf´s falsche Pferd!
So oft hab ich es schon gerochen!
So oft hab ich mich nicht geirrt!
So oft hast Du mich schon versprochen
So oft warst Du total verwirrt!
So oft hast Du mich Herz gebrochen!

Es schreit mein Herz, die Seele weint,
nie wieder sind wir zwei vereint.
Viel lieber bleiben wir entzweit,
weil sonst mein Herz
mir nicht verzeiht.

© Reimund Vers

Werbeanzeigen

ich will sein

ruhig will ich sein, doch nicht verschlossen,
geruhsam möcht´ ich werden, doch nicht faul,
vertrauensvoll bin ich immer wieder, doch nicht gutgläubig,
geduldig will ich sein, doch nicht blind,
hilfreich will ich sein, doch nicht dumm,
flexibel will ich bleiben, doch nicht sprunghaft,
verständnisvoll will ich sein, doch nicht inkonsequent,
konsequent will ich sein, doch nicht stur,
fordernd möcht´ ich werden, doch nicht gierig,
anspruchsvoll bin ich, doch nicht elitär,
gebildet möcht´ ich sein, doch nicht oberschlau,
selbstsicher will ich sein, doch nicht selbstherrlich,
gefühlvoll bin ich, doch nicht sentimental,
großherzig will ich sein, doch nicht einnehmend,
frei will ich bleiben, doch nicht einsam sein,
verliebt will ich sein, doch nicht selbstvergessen,
so großzügig wie möglich, doch nicht selbstvergessen,
aufgeschlossen will ich bleiben, doch nicht naiv,
gewitzt bin ich gern, doch nicht verletzend,
humorvoll möcht´ ich bleiben, doch nicht albern,
aufmerksam will ich sein, doch nicht neugierig,
gesund will ich sein, doch nicht unsterblich

© Reimund Vers