Ich verklag Dich (Song)

Dann, dann, dann
dann, dann, dann

Du hörst mir nicht zu und wenn doch,verstehst Du mich nicht.
Du siehst mich nicht an und wenn doch
dann siehst Du mich nicht,

Du riechst auch nicht so,
wie ich das gern will,
Du liebst auch nicht so,
wie ich das gern will.

Ich verklag Dich.
Verstehst Du den Sinn?
Ich verklag Dich.
Du weißt nicht wer ich bin.

Und weil Du so bist,
so klag ich Dich an
und vor Gericht,

ja, da krieg ich Dich dran.

Dann, dann, dann

dann, dann, dann

Ich hör auch nicht mehr
was ich gern von Dir hör.
Du schwörst auch nicht mehr,
was ich sonst von Dir hör.
Auch Deine Taten sind
nicht mehr die alten.
Ich fühl mich verraten,

will Dich nicht mehr halten.

Ich verklag Dich.
Verstehst Du den Sinn?
Ich verklag Dich.

Du weißt nicht wer ich bin.

Und weil Du so bist,
so klag ich Dich an
und vor Gericht,

ja, da krieg ich Dich dran.

Dann, dann, dann

dann, dann, dann

Du sprichst über mich,
als wüsstest Du nicht,
was ich Dir bedeute,

zumindest bis heute.

Und weil Du so bist,
so klag ich Dich an
und vor Gericht,

ja, da krieg ich Dich dran.

Dann, Dann, Dann

Dann, dann, dann

Dann wirst Du verurteilt und dann
musst Du mir zuhören,
musst Du mir das schwören,
musst mich richtig sehen.

mich richtig verstehen.

Ich verklag Dich.
Verstehst Du den Sinn?
Ich verklag Dich.
Du weißt nicht wer ich bin.

Und weil Du so bist,
so klag ich Dich an
und vor Gericht,
ja, da krieg ich Dich dran.

Dann, dann, dann

dann, dann, dann

© Reimund Vers

Werbeanzeigen

Im Nu

Ich kannte einen Augenblick,
den kannte ich nur flüchtig.

Man nannte ihn „Im Nu“, er war
im ganzen Land berüchtigt.

Er war ein kurzer Augenblick,
im Nu war er verschwunden.

Doch hat in diesem Augenblick
stets alles stattgefunden.

© Reimund Vers

Fpiel, Fatz und Fieg

Kommt nur her, kommt alle Gucken!
Mein Schatz und ich beim Kirschkernspucken!

Fasse Dich, mach Dich bereit.
Ich spucke jetzt zehn Meter weit.

Flup!

Ah, das war´n wohl nicht zehn Meter.
Aber ich mach kein Gezeter.
Da bleib´ ich heiter.
Du kommst ja sowieso nicht weiter.

Flup!

Booah! Nee, ne? Alles klar!
Datt* dat ja wohl geschummelt war!       *(dat mit „scharfem t“)

Übergetreten! Hand! Unerlaubtes Spiel!
Und wenn auch weiter, dann nicht viel.

Geh´ weg, mein Schatz.
Ich hab´ vom Spiel nun voll die Checkung.
Jetzt mach schon Platz!
Und ihr dahinten: geht in Deckung!

Flup!

Waff für ein Fuff! Gewonnen! Gewonnen!
Du dachteft wohl, ich hätt´ gefponnen?

Kommt nur her, kommt alle Gucken!
Mein Fatz und ich beim Kirfkernfpucken!

© Reimund Vers